Einen herzlichen Dank an alle Helfer!

Einen herzlichen Dank an alle Helfer!

In unserer Liga, AK50 Damen, spielen vier – von uns aktuell 12 Damen – an jedem Spieltag, so auch am 27. Juni in Ahrensburg auf unserer schönen Heim-Anlage. Damit dieses Spiel fĂŒr unsere vier Damen (und die GĂ€ste-Damen) so toll sein kann gibt es viel zu tun. Einen herzlichen Dank an alle AK50 Damen, die sich um die Vorplanung bekĂŒmmert haben, die im internen Chat viel GlĂŒck gewĂŒnscht haben, die als Caddy mitgegangen sind, die fĂŒr Äpfel, Bananen und GetrĂ€nke fĂŒr alle Beteiligten gesorgt haben und Vorort immer freundlich lĂ€chelnd zur positiven Stimmung beigetragen haben. Nach dem Spiel gab es einen tollen Empfang auf der Terrasse in kompletter MannschaftsstĂ€rke. Klasse. NatĂŒrlich auch einen Dank an die Platz-Mannschaft, die mit viel Einsatz die Golfbahnen und vor allem die GrĂŒns – sicher speziell zu unserem Spieltag – so hervorragend hergerichtet hat. Die Betreuung durch Starter und Schiedsgericht erfolgte mit einem LĂ€cheln, und irgendwo hinter BĂ€umen stand immer mal ein Cart mit einem aufmerksam schauenden Gerd Dempewolf. Danke. Morgens frĂŒh um 8 Uhr stand bereits das BĂŒro kompetent mit Rat und Tat zur Seite, auch waren auf der Range BĂ€lle fĂŒr alle Übungswilligen parat gestellt. Eine rundum gelungene Betreuung, dafĂŒr ganz herzlichen Dank!

      

Da keine Zuschauer gestattet waren, sind nur KapitĂ€ne und Ersatzspieler auf der Anlage herumgelaufen und haben sich die begeisterten Golferinnen anschauen können. Unsere GĂ€ste aus Wendlohe, Falkenstein, Walddörfer und Hittfeld, die teilweise das erste Mal nach dem Umbau in Ahrensburg zu Gast waren, Ă€ußerten sich alle positiv ĂŒber unseren Golfplatz. Nicht nur der Blick von unserer Terrasse ist wunderschön, auch zwischen den Bahnen kann man den Flights wunderbar beiwohnen. Vielleicht fehlt hier und da noch eine Bank.

Das gemeinsame Beieinander nach dem Turnier auf unserer Terrasse dauerte etwas lĂ€nger, weil die EDV erst ĂŒberlistet werden musste, damit eine Ergebnisliste erstellt werden konnte. Was allerdings nicht störte, vielleicht nicht einmal auffiel, da sich alle sichtlich wohl fĂŒhlten. GetrĂ€nke und Speisen fanden zahlreiche Abnehmer.

Sportlich gesehen haben wir wieder einen Punkt bekommen, diesmal hatten wir – als kleinen Erfolg – das beste Streichergebnis. Jetzt kommt der Sommer und wir haben eineinhalb Monate Liga-Pause, da werden wir fleißig ĂŒben, damit wir weiterhin mit Eifer und Spaß mitspielen können.

P.S. Auch einen Dank an die ĂŒbrigen Mitglieder des Clubs, die freundlicherweise uns den Platz ein paar Stunden ĂŒberlassen haben. Danke.

Regine Peters