Final Four AK65 Herren

Final Four AK65 Herren

Am Dienstag den 10.5. und Mittwoch den 11.5. fanden im Golfclub Buxtehude das Final 4 der Hamburger Mannschaftsmeisterschaften der AK 65 Herren statt. In den beiden Halbfinalbegegnungen spielten der GC Hamburg Falkenstein gegen den GC HH-Walddörfer und der GC HH-Wendlohe gegen den GC HH-Ahrensburg. Beide Lochwettspielbegegnungen wurden erwartungsgemäß von den starken Mannschaften aus Falkenstein und der Wendlohe mit jeweils 5:0 gewonnen.

Das Spiel um den dritten Platz zwischen unserer Mannschaft und den Waldd√∂rfern geriet zum Krimi. Nach dem Vierer und den vier Einzeln stand es 2,5 : 2,5. Ein Stechen im sudden death mit jeweils drei Spielern musste die Entscheidung bringen. Gestartet wurde an der Bahn 1. Young-Sun Hwang verlor gegen J√∂rn Fehland ungl√ľcklich, da sein zweiter Schlag aus dem Rough unauffindbar im Knick zwischen Bahn 1 und 18 verschwand. Die zweite Paarung Detlev Weiler gegen Jochen Brecht wurde mit Par gegen Bogey gewonnen.

Jetzt stand es 1:1. Das dritte Match musste also die Entscheidung bringen.Lutz Donner trat gegen Reinhard Friske an. Die ersten beiden Bahnen wurden geteilt. Es ging zur√ľck auf die eins, wo ein eingelochtes Parputt das Match zugunsten der Waldd√∂rfer entschied.

Wir gratulieren der Mannschaft Hamburg-Walddörfer zum dritten Platz.

Das Finale entschied der GC Hamburg Falkenstein mit 3:2 f√ľr sich. Herzlichen Gl√ľckwunsch.

Fazit: Es war ein spannendes Final 4, an dem alle Spieler Freunde hatten, auch wenn der Ausgang im Stechen f√ľr uns ungl√ľcklich war. Danke an alle Teilnehmer !

An dieser Stelle möchten wir den Damen der AK65 zum Gewinn der Hamburger Meisterschaft ganz herzlich gratulieren!

Wolfgang Coym, Lutz Donner, Young-Sun Hwang,Jac Koek, Manfred Paul, Sebastian Scharf, Käptn Detlev Weiler.