GCHA-Mädchen Vizemeister 2020

GCHA-Mädchen Vizemeister 2020

GCHA Mädchen sind Vizemeister! Grandioses Debüt beim Final Four 2020.

Wir, die AK 18 Mädchen sind überraschend Zweiter beim Final Four, der Hamburger Mannschaftsmeisterschaft der Jugend geworden.

In diesem Jahr haben wir, seit langem, eine AK 18 Mädchen Mannschaft melden können. Unser Team (Cecile Breuss, Finja Stenzel, Frida Flinzberg, Liv Galling, Nora Vieluf, Ylva Störtenbecker) konnte sich als Gruppendritter qualifizieren. Wir haben uns mit intensivem Training, sowie gemeinsamen Einspielrunden in Falkenstein, gut vorbereitet, haben eine sehr gute Ausgangsposition für das Finale erspielt und ließen 4 Clubs hinter uns.

Unsere Freude über die überraschende Qualifikation war riesig. Das Finale im GC Buchholz konnte kommen. Die vier besten Hamburger Mannschaften spielten um den Titel. Eigentlich sahen wir uns eher in der Außenseiterrolle, wollten in der „spielfreien“ Saison 2020 die letzte Chance nutzen Turnier-Luft zu schnuppern.

Am Halbfinaltag gingen wir äußerst motiviert und unterstützt durch Coach und Captain Christoph Frass an den Start. Es wurden 4 Einzel ausgetragen. Nach einem 2:2 (Nora Vieluf setzte sich mit einem  hervorragenden 6 & 5 durch, Liv Galling  gewann  ihr Spiel 2 & 1) ging es ins Stechen gegen den GC Walddörfer. Nervenstärke bewiesen Nora Vieluf und Ylva Störtenbecker auf je 2 Extralöchern.

Unser GCHA Team ging somit als Sieger aus der Partie am Samstag ins Spiel um Platz 1 gegen den HGC. Um Platz 3 spielten der GC Walddörfer (3) und GC Treudelberg (4).

Am Sonntag gegen die überragenden Falkensteinerinnen konnten wir leider kein Spiel gewinnen. Alle vier Spielerinnen gaben ihr Bestes. Als Erste gestartet und gekämpft bis zur  17, musste Ylva Störtenbecker ihr Spiel dann leider doch 2 & 1 an Leonie Ankele abgeben.

Das Erlangen der Vizemeisterschaft übertraf all unsere Erwartungen. Als Newcomer in unserem ersten Mannschaftswettbewerb gleich die Silbermedaille zu holen, damit hatte keiner von uns gerechnet.  Das musste gefeiert werden.

Bei den austragenden Clubs bedanken wir uns für die gute Organisation, sowie bei den teilnehmenden Mannschaften für das schöne und faire Spiel, gratulieren den Meisterinnen ganz herzlich und freuen uns auf die nächste Saison, in der wir an unserem Erfolg anknüpfen wollen.

 

Text: Ylva Störtenbecker

 

Jugend – Logo Ahrensburger Panther

Jugend – Ahrensburger Panther