Newsletter vom 12. Mai 2020

Newsletter vom 12. Mai 2020

Alles läuft gut

Liebe Mitglieder,

nach dem leider etwas holprigen Start mit der Technik läuft es nun sozusagen geschmeidig. Die
Trennung in 2 Buchungsblöcke für die Startzeiten hat für Entspannung gesorgt, und auch wenn es
ab und an noch kleine Haker gibt, haben alle Spielmöglichkeiten gefunden. Es sind heute sogar noch
Startzeiten frei. Wir haben festgestellt, dass zwar einige Dreier-Flights auf die Runde gehen,
vielfach aber nur Zweier unterwegs sind. Da die Regeln sich automatisieren und das Verhalten
diszipliniert ist, werden am Wochenende 4er-Flight s auf die Runde gehen. Die Buchung
der Startzeiten erfolgt weiterhin 3 Tage im Voraus und ist für Sonnabend und Sonntag wie folgt:
Startzeiten von 08:00 bis 12:50 Uhr: Buchung ab 09:00 Uhr
Startzeiten von 13:00 bis 18:50 Uhr: Buchung ab 13:00 Uhr

Am besten melden Sie sich mit Ihren Freunden, befreundeten Ehepaaren oder Ihrer Familie „in
einem Rutsch“ an; also vier Spieler gleichzeitig. Wie das am besten funktioniert, können Sie hier
sehen: www.golfclub-ahrensburg.de/aktuell/startzeiten-reservieren-mit-albatros/.
Weiterhin schönes Spiel wünscht Ihnen
Ihr Vorstand

 

Abstand halten

Nach wie vor ganz wichtig vor allem wenn Sie nun zu Viert starten: Es gelten die
Kontaktbeschränkungen; das bedeutet vor allem Abstand halten, mindestens 1,5 Meter! Diese
Regel wird nach derzeitgem Kenntnisstand bis zum 5. Juni verlängert werden.

Gerade am 1. Abschlag gilt es diese Vorgabe einzuhalten; denn Ansammlung en sind und bleiben
untersagt. Bitte beachten Sie den Abstand auch auf dem Parkplatz.

Und sollten Sie in unsere Geschäftsstelle eintreten, denken Sie an Ihre Nase/Mundmaske und treten sie
einzeln ein, denn: trotz der vielen Lockerungen bleibt die Infektionsgefahr und niemand möchte,
dass unsere Geschäftsstelle geschlossen werden muss, weil die Mitarbeiter infiziert sind.

 

Wie geht es weiter?

Ob wir auch in der kommenden Woche, also ab Montag 18. Mai, zu viert werden spielen können,
hängt von zwei Faktoren ab. Zum Einen von den Erfahrungen am Wochenende und von den
technischen Möglichkeiten. Das Buchungssystem muss dazu erneut angepasst werden, dazu
benötigen wir etwas Zeit.

Je nach Auslastung der Startzeiten könnten dann im nächsten Schritt auch Gäste unserer Mitglieder
den Platz nutzen. Ob und in welchem Umfang möchten wir Anfang der Woche entscheiden. Es gilt
abzuwägen zwischen Auslastung und freien Startzeiten.

Aktuell ist die Spielmöglichkeit noch auf zwei Runden pro Woche begrenzt. Da der Druck auf freie
Slots überschaubar ist, können wir uns vorstellen diese Begrenzung aufzuheben. Es gilt dann
allerdings noch mehr als sonst Maß zu halten bzw. Rücksicht zu nehmen, anderen die Chance geben
und abwarten, ob eine Lücke für die dritte Runde da ist. Wir sind ein Club, eine Gemeinschaft, die
aufeinder Acht gibt!

 

Zügig unterwegs

Wir alle sind unterschiedlich schnell unterwegs. Wer eine einstellige Vorgabe hat, braucht weniger
Zeit als ein Spieler mit Platzerlaubnis. Das müssen wir alle berücksichtigen. Also besser vielleicht zu
Zweit unterwegs als Anfänger, und dahinter ein Vierer aus den Mannschaften. „The Spirit of the
Game“ ist mehr denn je der Maßstab: Durchspielen lassen, Rücksicht nehmen, zügig spielen. Das
scheint ein Widerspruch zu sein, aber wir müssen uns anpassen an diese „Neue Normalität“.
Und: Ja, Durchspielen lassen ist erlaubt – Abstand halten dabei ist hier ebenfalls das Gebot.

 

Und was ist mit der Gastronomie?

Restaurants dürfen unter Auflagen. ab 18. Mai wieder öffnen, auch hier gelten die Abstandsregeln
von 1,5 Metern und es sind umfangreiche Hygienekonzepte vorgegeben. Darüber hinaus müssen
Gästelisten geführt werden und nur etwa 50% der Plätze im Innen- sowie im Außenbereich
zugänglich sein. Aktuell arbeiten wir intensiv gemeinsam mit Frau Unger an der Umsetzung dieser
Vorgaben.