SILBER FÜR DIE AK65 HERREN

SILBER FÜR DIE AK65 HERREN

Seit drei Jahren wird der Hamburger-Mannschaftsmeister AK 65+  in einem finalen Turnier der vier besten Mannschaften aus den Ligaspielen des HGV ermittelt. Dieses „Final-Four“ das im Lochspiel-Modus ausgetragen wird, hat unsere Mannschaft bisher immer erreicht. Doch schafften wir jeweils (nur) den 4. Platz.

Besonders hoch motiviert, fuhren wir also am 3. September nach Buchholz i.d. Nordheide.  Der Club hatte den Platz hervorragend vorbereitet und die stark ondulierten Grüns noch einmal besonders schnell gemacht. Als Tabellen-Dritter traten wir gegen den Zweiten der Liga, den Spielern des Golf-Club An der Pinnau an.

„Alle Spiele knapp“ lauteten lange die Informationen der uns begleitenden Zuschauer aus unserem Club und so wuchs die Spannung immer mehr. Ok: Markwart Mewis konnte den Spitzenspieler der Pinnauer, Dong-Ho Bae, nicht halten. Der spielte eine famose Runde um Level Par. 1 zu O also für die Pinnau. Doch das glich Jörn Fehland mit einem 4 & 3 Sieg aus. Unser Vierer mit Jochen Escherhaus und Detlev Weiler brachte uns dann mit einem 2 & 1 Erfolg in Führung. Young-Sun Hwang ging mit 1 auf auf die Bahn 18, hatte also mindestens 1/2 Punkt gewonnen und als Lutz Donner nach der 16. Bahn „2 auf“ verkünden konnte, also ebenfalls mindestens einen 1/2 Punkt gewinnen würde, hielt sich der Jubel kaum in Grenzen, denn drei Punkte waren uns sicher und die reichen zum Sieg.  Beide gewannen ihre Spiele, so dass wir mit 4 zu 1 gewonnenen Matches die Oberhand behalten konnten.

Im Endspiel ging es am nächsten Tag gegen den Hamburger Golf Club Falkenstein, der nahezu in Bestbesetzung, also mit den früheren Nationalspielern Veit Pagel und Jost Hellmann antrat. Wir gaben alle unser Bestes, doch es reichte nicht. Wenn auch zum Teil knapp, gingen alle Spiele verloren.

Hoch erhobenen Hauptes und mächtig stolz über unseren Erfolg, ließen wir uns bei der Siegerehrung die Silbermedaillen umhängen.

Danke den Caddies und den Zuschauern die uns begleitet haben.

Mit diesem 2. Platz bei den Mannschaftsmeisterschaften und einem 3. Platz bei den Hamburger Einzelmeisterschaften im Juni sowie dem geschlossenen Auftritt des Teams bei den Ligaspielen, haben wir unseren Golfclub in Hamburg nicht nur sportlich bestens vertreten.

Wir alle freuen uns auf die nächste Saison 2020!