Startfolge Tee1: Ballspirale – so geht’s

Startfolge Tee1: Ballspirale – so geht’s

EInfach schnell einen Ball in die Ballspirale einwerfen und dann ins Caddyhaus oder auf die Driving Range zum Bälle schlagen. Stellt sich die Frage, ob das so ok ist…? Im Interesse aller sollte jeder, der einen Ball einwirft auch rechtzeitig spielbereit sein. Doch was macht man, wenn ein Ball dort liegt und niemand am Abschlag steht? Ab sofort gilt folgende Verfahrensweise:

Die Spielfolge am 1. Abschlag wird ausschließlich durch die Ballspirale geregelt.

Die Spieler können, sobald sie das Gelände des GCHA erreicht haben, einen Ball in die Ballspirale einwerfen. Ein stellvertretender Einwurf durch andere Spieler oder Dritte ist nicht erwünscht.

Gestartet wird nach der Reihenfolge der eingeworfenen Bälle. Schließen sich mehrere Spieler, die einen Ball eingeworfen haben, zu einer Gruppe zusammen, richtet sich die Startfolge nach dem vordersten Ball.

Ist der gesamte Flight oder ein bzw. mehrere Mitspieler nicht spielbereit, sobald der eingeworfene Ball an erster Stelle liegt, gilt folgendes:

Nachdem der vorausgestartete Flight außer Sicht- bzw. Reichweite des ersten Abschlages ist, darf die nächstfolgende Gruppe abschlagen. Dabei verbleibt der ursprünglich vorrangige Ball nach der Herausnahme des zweiten Balles an seiner Position. Bei weiterer Verspätung der an erster Position stehenden Gruppe wird entsprechend verfahren.

Wurde ein Ball, der an erster Position liegt, bereits 2 mal von der nachfolgenden Gruppe übersprungen und es ist durch Nachfrage nicht ermittelbar, wem dieser zuzuordnen ist, gilt er als vergessen und darf durch die folgende Gruppe herausgenommen und auf den Boden gelegt werden.