DGL Regionalliga Spieltag im GC Treudelberg am 07.05.2017

Die Aufstellung für den ersten Spieltag war für uns sehr spannend, da wir nicht auf alle Spielerinnen zugreifen konnten. Velia hat uns für ein Jahr Richtung London verlassen, Rebekka erwartet ihr zweites Kind (ups, hoffentlich verrate ich kein Geheimnis) und Sandy hat internationale Erfahrungen gesammelt. Nachdem sie im Herbst des letzten Jahres die Regionalentscheidung der Samsonite Club Tour für sich entscheiden konnte, durfte sie jetzt in der Dominikanischen Republik aufteen. Dort ist sie Zweite geworden. Von hier aus noch einen „Herzlichen Glückwunsch“ von uns allen zu diesem Ergebnis. Aber zurück nach Treudelberg, in der Regionalliga Nord sind in diesem Jahr die Mannschaften vom GC Altenhof, Lübeck-Travemünder Golf Klub, GC Hamburg Holm, GC Treudelberg und wir vertreten. Die Spielerinnen des LTGK und die Holmerinnen sind die Aufsteiger aus 2016 und die Altenhoferinnen die Absteiger aus der 2. Bundesliga.

Für Ahrensburg traten an: Jana Niedballa, Eiken Hansen, Lisa Holtz, Antonia Pitschmann, Helen Hanisch und mit ganz besonderem Dank von hier aus, Christiane Coym, die sich mit etwas Überredungskunst überzeugen lies, uns 2017 zu unterstützen.

Leider war unserer Einsatz nicht von Erfolg gekrönt. Wir haben nicht vorgehabt den Spieltag zu gewinnen, aber auf den dritten Platz hatten wir schon geschielt. Erster ist das Team aus Altenhof geworden mit 36 über Par bei 5 gewerteten Spielerinnen, danach kamen dann die Treudelbergerinnen mit 46 über Par, gefolgt vom LTGK mit 67 über sowie den Holmerinnen mit 72 über. Für uns blieb trotz großartigen Ergebnissen von Jana mit einer 78 und Eiken und Lisa mit  je 81, immerhin von den blauen Abschlägen nur der undankbare letzte Platz mit 74 über Par. Der vorher anvisierte dritte Platz ist durchaus erreichbar. Wir werden am 28.Mai im GC Holm aufteen und wieder unser Bestes geben.

Bevor wir hier schließen noch ein Dank an Brigitte und Rüdiger Knies, die uns vor Ort unter-stützen. Nicht zu vergessen natürlich unser Trainer Christoph, der sich wie immer aufopferungsvoll für seine Damen einsetzte.