Was machen unsere Mannschaften eigentlich im Winter?

Was machen unsere Mannschaften eigentlich im Winter?

Was machen unsere Mannschaften eigentlich im Winter?

Mit dem Beginn der kalten Jahreszeit wird es auch auf unserem Golfplatz ruhiger und durch die lange Wettspielsaison – viele Mannschaftsspieler und Spielerinnen haben ĂŒber 30 handicaprelevante Turnierrunden gespielt – heißt es zunĂ€chst einmal den Energietank wieder zu fĂŒllen. Dieser Zeitraum ist meist jedoch kĂŒrzer als gedacht, schließlich spielten wir noch die Hamburger Mannschaftsmeisterschaften im Oktober und das erste Wintertraining war bereits fĂŒr Anfang November angesetzt.

Über den Winter trainieren unsere Damen und Herren gemeinsam mit Christoph und AndrĂ© insbesondere an den technischen Aspekten des Schwungs. Den Startschuss hierfĂŒr bildet immer die biomechanische Analyse, die wir seit einigen Jahren bereits durchfĂŒhren. Dabei wird der komplette Schwung- und Bewegungsablauf mittels einer 3D-Videoanalyse untersucht und in ein VerhĂ€ltnis gesetzt zu den weltbesten Golfern, sodass eine Evaluierung der eigenen StĂ€rken und SchwĂ€chen möglich ist und wir genau wissen, woran wir im Winter arbeiten mĂŒssen. Mit den Erkenntnissen aus dem Wochenende können wir nun in unseren Mannschafts- und Einzeltrainings weiterarbeiten und effektiv trainieren.

Aber in der Wintersaison steht nicht nur die Arbeit an der Technik fĂŒr uns auf dem Plan. Nach einigen Jahren Pause im Gruppenfitnesstraining sind wir in diesem Jahr wieder mit unseren Damen und Herren in ein Golfathletiktraining eingestiegen. Nach unseren Mannschaftstrainings steht ĂŒber die Wintermonate somit nun auch zusĂ€tzlich Golfathletik auf unserem Plan, um den Ball im kommenden Jahr noch ein paar Meter weiter, aber vor allem konstanter und prĂ€ziser zu schlagen.

Über die nĂ€chsten Monate möchten wir den Grundstein legen fĂŒr eine erfolgreiche Saison im kommenden Jahr in der Regionalliga (Damen) und 2. Bundesliga (Herren). Der Startschuss hierfĂŒr ist erfolgt.

Ihre Damen- und Herrenmannschaft