Herrennachmittag

Der Herrennachmittag – immer am Mittwoch – ist ein echter Klassiker im GCHA mit bald 50jähriger Tradition.

Etwa 50 Herren sind mit großer Regelmäßigkeit bei den Herrennachmittagen dabei, weitere 50 Herren gelegentlich im Lauf der Saison. Nach der Runde ist meist die Terrasse mit dem herrlichen Blick über den Golfplatz Treffpunkt für einen fröhlichen Schnack, dazu das durstlöschende Bier, seit einigen Jahren sehr beliebt das Weizenbier, meist alkoholfrei, um nicht führerscheinfrei zu werden.

Zählspiele vorgabenwirksam nach Stableford, die sportliche Note steht im Vordergrund, aber auch Lochspiele und Vierer stehen schon deshalb auf dem Programm, weil die Clubkämpfe mit den Herrennachmittagen der befreundeten Clubs –  Walddörfer, Hittfeld, Wendlohe, Gut Waldhof – dazu der Clubpokal mit Grambek, St. Dionys und Wendlohe –  teilweise  in diesen Formaten gespielt werden. Der Clubkampf mit Jersbek wird im RyderCup-Format mit Lochspielen im Klassischen Vierer, Vierball Bestball und Einzel ausgespielt.

Natürlich gibt es die Tagessieger, aber das Endspiel zum Saisonende mit  Siegerehrung und Vergabe der Wanderpreise für die Saisonwertung – verbunden mit einem festlichen Abendessen und keineswegs alkoholfrei – hat  bei den meisten Herren einen hohen Stellenwert, sehr frühzeitig wird dieser Termin im Kalender fest verankert.

In 2017 spielen die Herren wegen des Ahrensburger Platzumbaus regelmäßig mit den Walddörfer Herren auf deren Platz, bei den Freundschaftsspielen sind wir bei den befreundeten Clubs zu Gast.

Wir freuen uns auf die Saison 2017, gern mit neuen Mitspielern!
Manfred Paul und das Lenkungsteam