Damen AK50 Aufstieg in die 1. Liga

Damen AK50 Aufstieg in die 1. Liga

Die Einspielrunde am Dienstag in Buxtehude war gut besucht, das Wetter heiter, so auch die Stimmung. Der Platz ist etwas tricky und den Ball auf den GrĂŒns zu halten nicht einfach. Aber was konnte uns passieren, absteigen war nicht mehr möglich und die Teilnahme an der DMM im nĂ€chsten Jahr auch in sicherer Reichweite. Also war das Saisonziel nahezu erreicht. Es sollte uns ein fröhlicher und entspannter Golftag am Wochenende bevorstehen.

FĂŒr unseren letzten Spieltag der Saison reisten wir in den SĂŒden von Hamburg. So frĂŒh am Sonntag, 8:30h Start, sind auch die Straßen noch frei. Mit toller Stimmung und gutem Wetter gingen wir an den Start. Wieder in doppelter Team-StĂ€rke, acht Ahrensburger Damen waren Vorort.

     
In den Flights war wieder gute Stimmung und die Blumenwiesen, Obstwiesen und der Blick auf Felder von JohannisbeerstrĂ€uchern erfreute das GemĂŒt. Bei wechselndem Wind und den hĂ€ufig im Weg stehenden BĂ€umen war man froh das GrĂŒn zu erreichen. Wenn man dort den Ball sicher zum Liegen brachte konnte man auch ordentlich scoren.

   
Bergauf, bergab ĂŒber BĂ€ume und Wasser, Buxtehude hat wirklich alles zu bieten was die Golfrunde interessant gestaltet. An der 18. Bahn wurde man freudig begrĂŒĂŸt vom kompetenten Publikum, also den schon fertigen Spielerinnen. Szenenapplaus gab es fĂŒr tolle AnnĂ€herungen und eingelochte Putts. So auch fĂŒr Catharina, die den letzten Putt aus gefĂŒhlten zwanzig Metern einlochte.

     

Unsere Ergebnisse waren ganz ok und so erwarteten wir die Siegerehrung mit vermutetem Tagessieg fĂŒr Buxtehude. FĂŒr den Aufstieg schienen Wentorf und Buxtehude die besten Kandidaten zu sein.

Buxtehude hatte zu einem Grillevent direkt am 18. Loch eingeladen. So konnten wir beim WĂŒrstchen im Brot und einem kĂŒhlen GetrĂ€nk wild spekulieren. War Wentorf gut genug, konnte Buxtehude die sieben SchlĂ€ge zu uns aufholen, wer wĂŒrde den Aufstieg schaffen?
Dann kam die Siegerehrung. Und wir waren alle platt. Wentorf hatte vier SchlĂ€ge mehr und Buxtehude sechs SchlĂ€ge weniger als wir. Damit waren wir Ersten der 2. Liga. Einen Schlag vor Buxtehude. Danke Catharina fĂŒr den MillionenPutt.

         

In der nÀchsten Saison spielen wir dann in der 1. Liga mit Walddörfer, Falkenstein, Wendlohe und Hittfeld. Ein Erfolg der von Teamgeist und Trainingseifer getragen wurde. Weiter so MÀdels, dann ist nÀchstes Jahr alles möglich.

Mit dabei: Christiane und Verena, Regine und Marion, Catharina, Silke und Wiebke, Swenne als Fotografin.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
Regine Peters