AK50 Hamburg Liga 4ter Spieltag

AK50 Hamburg Liga 4ter Spieltag

Nun konnten wir also unseren neuen Platz der AK50 Liga 2 präsentieren und es gab durchweg nur positives Feedback. Und weil wir gute Gastgeber sind, liessen wir den Dionysern den Vortritt mit dem Tagessieg. Nur einen Schlag lagen wir hinten ihnen mit 53 über Par. Ein richtig gutes Ergebnis bei 5 gewerteten Ergebnissen. Besonders hervorheben möchte ich die Unterspielungen von Frank Pöttgen mit einer 77 und Michael Pantzer mit einer 81. Beide haben jeweils um 3 Schläge unterspielt. Auch die Ergebnisse von Arndt Böge mit 10 über und Frank Armbrecht mit 11 über können sich sehen lassen. Nur der Kapitän war und ist mit seiner 86 unzufrieden und hat bis zu letzt darauf gehofft, das Streichergebnis abzuliefern, aber Christian Lau hat sich da noch vorgedrängelt.

Auf dem dritten Platz landeten die Treudelberger mit 62 über Par, gefolgt von der Pinnau mit 88 sowie dem Schlusslicht, den Wentorf-Reinbekern mit 98 über Par.

In der Jahreswertung hat sich nicht so viel getan. Wir sind Tabellenzweiter mit 31 Schlägen Rückstand auf St.Dionys und haben etwa 120 Schläge Vorsprung auf den Abstiegsplatz, den die Wentorf Reinbeker einnehmen. Das ist so richtig irgendwo im Niemandsland, weit entfernt von der Qualifikation für die Final 4, ebenso vom Aufstieg in die erste Liga und zum Glück nichts zu tun mit dem Abstieg.

Am 12. August findet der letzte Spieltag auf der Anlage in Wentorf-Reinbek statt. Und dann ist die Saison schon wieder vorbei.

Im Augenblick keimen bei einigen Kapitänen Ideen für die Zukunft auf. Dadurch das man nicht alle AK50 Spieler berücksichtigen kann, auch wenn man 2 Mannschaften meldet, fallen viele Spieler einfach hinten runter, die aber auch gerne spielen möchten in dieser Altersklasse. Vielleicht doch wieder Ranglisteneinzel in der AK50? Die Zukunft wird es zeigen.