Guter Start der 65er

Guter Start der 65er

Mit vier „Rookies“ im Team starteten wir in die Liga-Saison 2018. Detlef Weiler (ist aus Gifhorn nach Ahrensburg gezogen), Elmar Bröker (hat den Alters-Cut geschafft!)  Heinz Egerer aus Hoisdorf (er nahm sich „Zeit zum Wechseln“) und der wiedererstarkte Jochen Escherhaus kamen neu in die Mannschaft.

Erklärtes Ziel: Erreichen des Final 4 und dort 1 x  zu gewinnen (bedeutet Gewinn einer Medaille) Unsere Mitstreiter sind die Teams von der Wendlohe, die Nachbarn aus Walddörfer, neben Holm und Wentorf-Reinbek.

Und gut ging es los! 1. Spieltag auf dem wunderschönen Platz von Wentorf-Reinbek. Nach einem umfangreichen  – und nur für den Verfasser nachvollziehbaren –  Qualifikations-Modus, waren  die Neuen (Detlef, Elmar und Jochen) gleich  am Start. Ergänzt von Markwart Mewis (der sich die HSV Dauerkarte natürlich auch für die nächste Saison gesichert hat) Young Sun Hwang und dem Verfasser des Qualifikations-Modus (wäre ja wohl noch schöner, wenn nicht…)

Die 83 von Detlev war die drittbeste Runde aller Teilnehmer und auch Elmar spielte stark auf! Seine 86 bedeuteten den Netto-Tagessieg. Ergänzt von den 90, 91 und 93 Schlägen die Lutz, Jochen und Markwart „rein brachten“ gab es den unangefochtenen 2. Platz an diesem 1. Spieltag. Gewonnen hat die „unschlagbare“ Mannschaft der Wendlohe mit 68 Schlägen über CR, wir 83, die Nachbarn erreichten ein gutes Ergebnis von 92 über CR vor Holm und Wentorf-Reinbek.

Am 5.6. geht es zur Wendlohe. Wir freuen uns schon riesig. Aber bis dahin steht ja noch die Qualifikation für’s Team an.