AK50 Damen in Treudelberg

AK50 Damen in Treudelberg

Der Treudelberger Golfclub lud ein zum gemeinsamen Spiel am zweiten
Spieltag der zweiten Liga. In der Woche vorher machten wir uns auf und
spielten unsere Proberunden in kleinen Gr√ľppchen. Wir schauten uns alles
an, wie findet man die Bahnen, wo sind die Biotope, welcher Schläger paßt
bei diesem Paar3? Eine entspannte Nachmittags-Runde, nur der Fluglärm war
etwas gew√∂hnungs-bed√ľrftig. Wo wollen die alle hin? Hier haben wir doch
alles was wir brauchen: Golfplatz, gutes Wetter und nette Mitspieler!

Am Spieltag trafen wir uns zuerst einmal zum gemeinsamen Fototermin auf dem
Putting-Gr√ľn. Spielende und begleitende Damen wurden von drei Herren
erg√§nzt. Und dann ging es los, eine Banane und ein k√ľhles Getr√§nk noch
schnell verstaut ab zum ersten Abschlag. Von oben schien die Sonne und der
Boden war Knochen trocken. Viel trinken, feuchte T√ľcher und sicherer
Ballkontakt half beim bewältigen des Platzes. Das Fairway zu treffen war
hilfreich, abseits war das Bälle finden und spielen nicht so schick. Einen
besonderen Dank an die vielen helfenden Augenpaare. Die Stimmung auf der
Runde war angenehm und durch die Trockenheit wirkte der Platz etwas k√ľrzer.

Am Ende versammelten sich alle bei ausgelassener Stimmung an Clubtischen
auf der Terrasse. Mit wunderbarem Blick auf das 18. Gr√ľn und so konnten die
fr√ľher Ankommenden den Sp√§tspielern zuschauen. F√ľr manche sogar etwas zu
nah am Geschehen.


Wir haben den zweiten Platz, hinter den Treudelbergerinnen, belegt. Damit
f√ľhren wir weiter die zweite Liga an! Und dieses Jahr w√ľrden unsere
Ergebnisse sogar in der ersten Liga voll ausreichen. Mir kommt es so vor,
dass durch die größere Anzahl der Spielerinnen die Einzelleistung nicht
mehr so dr√ľckend ist. Und durch die formidable Unterst√ľtzung begleitender
Mitspielerinnen und Ehemänner wirkt das ganze heimelich und wie ein gut
organisierter Tagesausflug. Hierf√ľr ein besonderen Dank!


Das beste Ergebnis des Tages erzielte Silke Kappmeier (mit Jörg K.) mit 75
Schlägen, 5 Schläge unterspielt. Christiane Coym mit Verena Witten,
Catharina Noritz, Brigitte Fischer mit Matthias F., Wiebke Röhl mit Swenne
Jungclaus, Regine Peters mit Gerald P. – Gesamtergebnis 64,5 √ľber CR – nach
zwei Spieltagen 148,5 √ľber CR, das ist Platz drei liga√ľbergreifend. Weiter
so! Golfen, √ľben und mal schauen! Das n√§chste Spiel ist auf dem Hockenberg
am 30. Juli.

Regine Peters